Navigation

Abschlussarbeiten mit Unternehmenskooperation

Bachelorarbeiten mit Unternehmenskooperation:

Es ist grundsätzlich möglich, eine praxisbezogene Bachelorarbeit am Lehrstuhl für BWL, insb. Versicherungsmarketing zu schreiben. Aus organisatorischen Gründen ist es optimal, wenn sich Interessent*innen im regulären Anmeldezeitraum (letzte Vorlesungswoche des Semesters) über das Online-Anmeldeverfahren bewerben.

Im Vorfeld ist es sehr wichtig, das Bachelorarbeitsthema festzulegen. Hier können Sie gerne eigene Ideen und Vorschläge einbringen, die auch eine Relevanz für das Unternehmen haben. Ideal wäre, wenn sich das Thema an unseren Forschungsschwerpunkten orientiert, sodass eine best mögliche Betreuung gewährleistet werden kann. Unsere allgemeinen Forschungsschwerpunkte können Sie auf unserer Homepage hier einsehen.

Wenn Sie also eine Idee für ein praxisbezogenes Bachelorarbeitsthema haben, wenden Sie sich bitte zunächst an Franziska Unger, die bei uns am Lehrstuhl Ansprechpartnerin für Bachelorstudierende ist, und lassen Sie ihr auch Ihren aktuellen Lebenslaufeinen Notenauszugeinen Themenvorschlag sowie den Namen des betreffenden Unternehmens zukommen. Sollte nach der Absprache ein passendes Thema gefunden sein, würden wir Sie dennoch bitten, sich im regulären Anmeldezeitraum über das Online-Anmeldeverfahren für eine Bachelorarbeit an unserem Lehrstuhl anzumelden. Die Bearbeitungszeit der Bachelorarbeit startet dann für gewöhnlich in der ersten Vorlesungswoche des jeweiligen Semesters.

 

Masterarbeiten mit Unternehmenskooperation:

Für Masterarbeiten gelten generell die gleichen Bedingungen wie für Bachelorarbeiten, allerdings gibt es für Masterarbeiten keinen festgelegten Anmeldezeitraum, sondern eine Anmeldung ist jederzeit nach Absprache möglich.

Wenn Sie eine Idee für ein praxisbezogenes Masterarbeitsthema haben, wenden Sie sich bitte zunächst an Lisa-Marie Klopfer, die bei uns am Lehrstuhl Ansprechpartnerin für Masterstudierende ist, und lassen Sie ihr auch Ihren aktuellen Lebenslauf, einen Notenauszug, einen Themenvorschlag sowie den Namen des betreffenden Unternehmens zukommen.